IKRK-Präsidentin in Israel

IKRK-Präsidentin in Israel

Genf (IKRK) - Mirjana Spoljaric, die Präsidentin des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), traf am Donnerstag in Israel ein, wo sie die humanitären Bedürfnisse der vom Konflikt betroffenen Menschen sowie den Zugang zu ihnen und insbesondere zu den Geiseln erörtern wird.
News release 14. Dezember 2023 Israel und die besetzten Gebiete

Mirjana Spoljaric wird mit Angehörigen von Geiseln zusammentreffen, um deren Anliegen zu erfahren und ihnen von den unablässigen Bemühungen des IKRK zu berichten, Zugang zu den Geiseln zu erhalten; damit Besuche stattfinden können, müssen IKRK-Mitarbeitende eine entsprechende Erlaubnis erhalten und die Parteien müssen praktische Modalitäten vereinbaren.

Mirjana Spoljaric wird mit hochrangigen Vertretern Israels zusammentreffen, um die Bemühungen des IKRK zur Unterstützung der Konfliktopfer in Israel zu erörtern.

Am Freitag besucht Mirjana Spoljaric das Westjordanland.

Über das IKRK

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) ist eine neutrale, unparteiische und unabhängige Organisation mit einem ausschliesslich humanitären Auftrag, der in den Genfer Abkommen von 1949 verankert ist. Es hilft Menschen auf der ganzen Welt, die von bewaffneten Konflikten und anderen Formen von Gewalt betroffen sind, und es bemüht sich nach Kräften, ihr Leben und ihre Würde zu schützen und ihre Leiden zu lindern. Dies geschieht häufig an der Seite seiner Rotkreuz- und Rothalbmondpartner. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Press@icrc.org