Malaysia: 16. nationaler IHL-Moot-Court-Wettbewerb 2019

26. Juni 2019
Malaysia: 16. nationaler IHL-Moot-Court-Wettbewerb 2019

Seit 2004 organisiert das IKRK Kuala Lumpur in Zusammenarbeit mit der örtlichen Universität einen Moot-Court-Wettbewerb zum humanitären Völkerrecht, bei dem Studenten einen fiktiven Kriegsverbrecher, der vor dem Internationalen Strafgerichtshof angeklagt ist, anklagen oder verteidigen. Das siegreiche Team nimmt an der Asien-Pazifik-Runde in Hongkong teil.

Der vom IKRK und der Internationalen Islamischen Universität Malaysia (IIUM) gemeinsam organisierte nationale IHL-Moot-Court-Wettbewerb in diesem Jahr erwartet die Teilnahme von Jurastudenten aus zehn öffentlichen und privaten Universitäten. In seiner 16. Auflage wird der Wettbewerb vom 12. bis 13. Oktober 2019 im Ahmad Ibrahim Kulliyyah of Laws, IIUM, stattfinden.

Weitere Informationen über den 16. nationalen malaysischen IHL-Moot-Court-Wettbewerb 2019:

16. jährlicher IHL-Moot: Offizielle Regeln 2019 (PDF in englischer Sprache)

16. jährlicher IHL-Moot: Anmeldeformular (PDF in englischer Sprache)

16. jährlicher IHL-Moot: Thema 2019 (PDF in englischer Sprache)