Syrien: Alle Gebiete sollten für Zivilisten sicher sein

10. Oktober 2019
Syrien: Alle Gebiete sollten für Zivilisten sicher sein
Al Hol Camp / REUTERS

Genf (IKRK) – Die Teilnehmer an den Kämpfen in Syrien werden daran erinnert, dass sie gesetzlich verpflichtet sind, Zivilisten und alle anderen, die nicht an den Kampfhandlungen teilnehmen, einschließlich Häftlinge und alle, die vor den Kämpfen fliehen, zu verschonen.

"Alle Zonen sollten für Zivilisten und andere Personen, die nicht direkt an den Kämpfen teilnehmen, sicher sein. Das ist ein wesentlicher Grundsatz des humanitären Völkerrechts", sagte Fabrizio Carboni, Direktor für den Nahen und Mittleren Osten beim IKRK.

Die zivile Infrastruktur darf während der Feindseligkeiten nicht ins Visier genommen werden. Die ungehinderte Durchführung humanitärer Hilfe, einschließlich medizinischer Leistungen, muss gewährleistet sein. Humanitäres und medizinisches Personal, einschließlich derjenigen, die das Emblem des Roten Kreuzes oder des Roten Halbmonds tragen, müssen geschützt und respektiert werden. Und alle Gefangenen müssen human behandelt werden.

Da Tausende von Menschen aus von Feindseligkeiten betroffenen Gebieten fliehen, versucht das IKRK nun, neu aufgetauchte Bedürfnisse zu bewerten und darauf zu reagieren.

Im Nordosten Syriens (Hassakeh, Raqqa und Deir Ezzor) werden derzeit mehr als 100 000 Vertriebene in Lagern untergebracht. Allein im Lager Al Hol leben über 68 000 Menschen - zwei Drittel davon sind Kinder -, wo das IKRK zusammen mit dem syrisch-arabischen Roten Halbmond mit Unterstützung des Norwegischen Roten Kreuzes ein Feldlazarett betreibt.

Das IKRK hat Menschen in Lagern und Haftanstalten - Syrer, Iraker und andere Drittstaatsangehörige - besucht und gleichzeitig sein Bestes getan, um die Menschen zu unterstützen, die dringend humanitäre Hilfe benötigen. Einige der besuchten Lager im Nordosten Syriens beherbergen eine große Anzahl ausländischer Frauen und Kinder.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 

Ruth Hetherington, IKRK Genf, +41 79 4473726, rhetherington@icrc.org
Jason Straziuso, IKRK Genf, +41 79 9493512, jstraziuso@icrc.org
Matthew Morris, IKRK London, + 44 7753 809471, mmorris@icrc.org
Anna Nelson, IKRK Washington, +1 202 255 2715, anelson@icrc.org