Äthiopien

In Äthiopien schützt das IKRK Inhaftierte, setzt sich für die Zusammenführung getrennter Familien ein, ermöglicht Zugang zu physischer Rehabilitation und arbeitet danei mit dem Äthiopischen Roten Kreuz zusammen.

Unsere Delegation bei der Afrikanischen Union thematisiert humanitäre Fragen, fördert das humanitäre Völkerrecht in ganz Afrika und steigert das Bewusstsein für die Arbeit des IKRK auf dem Kontinent.

Mehr über die IKRK-Delegation bei der Afrikanischen Union.

Das Neueste
In Zahlen

Unser Einsatz im Jahr 2020

  • 72 200
    Häftlinge wurden besucht, um ihre Lebensbedingungen zu beurteilen und eine humane Behandlung zu fördern.
  • 80 475
    Menschen konnten durch 61.000 realisierte Projekte im Bereich Wasser und Infrastruktur verbesserten Zugang zu Wasser erhalten.
  • 90 062
    Telefongespräche konnten zwischen Binnenflüchtlingen oder Rückkehrern und ihren Angehörigen vermittelt werden.
  • 42 000
    Vertriebene erhielten Notunterkünfte, Schlafmatten, Decken, Kanister, Seife und Kochutensilien.
  • 6 438
    Menschen mit Behinderungen erhielten Zugang zu Rehabilitationsleistungen.
  • 232
    Polizeidienstmitarbeiter wurde über den Einsatz von Gewalt, Menschenrechte und Humanitäres Völkerrecht geschult.
  • 12 350
    Menschen erhielten Grundnahrungsmittel und landwirtschaftliche Geräte, um ihre Lebensgrundlage wiederherzustellen.