Syrien
im Fokus

Syrienkrise: Das IKRK hilft sowohl Menschen in Syrien, die wegen des Konflikts unter extrem schwierigen Bedingungen leben, als auch Hunderttausenden syrischer Flüchtlinge in Jordanien, im Libanon und in Irak.

In Zusammenarbeit mit dem Syrisch-Arabischen Roten Halbmond (SARC) verteilen wir Nahrungsmittel und andere lebenswichtige Güter, stellen die Wasserversorgung wieder her und unterstützen Gesundheitsdienste.

Das Neueste
In Zahlen

Januar - März 2019

  • 6,2 Millionen
    Menschen kam die Unterstützung der Wasserversorgung sowie der Projekte für Kanalisation und Stromversorgung zugute.
  • 5,3 Millionen
    Menschen erhielten landesweit sauberes Trinkwasser.
  • 1,3 Millionen
    Personen haben heute Zugang zu besserer Gesundheitsversorgung.
  • 1 Millionen
    Personen in 12 Gouvernements erhielten Nahrungsmittel, rund die Hälfte von ihnen mehrmals.
  • 270 000
    Menschen in 12 Gouvernements erhielten lebenswichtige Güter, darunter Decken, Matratzen, Hygieneartikel, Winterkleidung und Schulsachen.
  • 57 000
    Menschen erhielten 11 000 Saatgutsäcke im Rahmen von IKRK/SARC-Projekten, die Einkommenserzeugung und landwirtschaftliche Entwicklung fördern.
  • 4 000
    Menschen nutzten Reha-Massnahmen.