Bangladesch: Die umgesiedelten Familien erhielten Hilfe in Cox's Bazar

  • Es ist sechs Monate her, seit die Gewalt im Staat Rakhine ausgebrochen ist, und über 688 000 Menschen nach Bangladesch flohen, um Schutz und Sicherheit zu suchen.
    CC BY-NC-ND / IKRK / Sheikh Mehedi Morshed
  • Diese Familien lebten in ziemlich abgelegenen Gebieten nahe der Grenze. Seit Beginn der Krise reagieren wir auf ihre Bedürfnisse und versorgen sie über unsere mobilen Kliniken regelmäßig mit Lebensmitteln und grundlegenden Gesundheitsdiensten.
    CC BY-NC-ND / IKRK / Sheikh Mehedi Morshed
  • Aufgrund der geografischen Abgeschiedenheit haben die bangladeschischen Behörden Familien aus den Grenzgebieten in das Lager Kutupalong verlegt, 36 Kilometer vom Basar von Cox entfernt.
    CC BY-NC-ND / IKRK / Sheikh Mehedi Morshed
  • Um diesen Prozess zu unterstützen, stellte das IKRK den Familien Notfall-Lebensmittelpakete zur Verfügung, sobald sie ihr endgültiges Ziel im Lager erreichten.
    CC BY-NC-ND / IKRK / Sheikh Mehedi Morshed
  • Freiwillige der Bangladesh Red Crescent Society (BDRCS) unterstützten Familien auf ihrer Reise ins Lager Kutupalong.
    CC BY-NC-ND / IKRK / Sheikh Mehedi Morshed
  • Einige Familienmitglieder schafften es, sich nach dem Umzug wieder mit ihren Lieben zu treffen.
    CC BY-NC-ND / IKRK / Sheikh Mehedi Morshed
  • Zusammen mit dem BDRCS unterstützen wir Familien, die aus Grenzgebieten verlagert werden, indem wir ihnen grundlegende Voraussetzungen für die Anpassung an die neue Umgebung geben.
    CC BY-NC-ND / IKRK / Sheikh Mehedi Morshed
21. Februar 2018

Die Gewalt in Myanmar hat dazu geführt, dass 688 000 Menschen nach Bangladesch fliehen mussten, um Schutz und Sicherheit zu suchen.

Seit Januar 2018 haben die bangladeschischen Behörden damit begonnen, Familien aus den Grenzgebieten in ein Kutupalong-Lager in Bangladesch zu verlegen. Um diesen Prozess zu unterstützen, hat sich das IKRK verpflichtet, den Familien Notfall-Lebensmittelpakete zur Verfügung zu stellen, bevor sie ihren endgültigen Bestimmungsort im Lager erreichen.