Informationen zu unserer Arbeit

Article 11. Juni 2020

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz setzt sich weltweit für Menschen ein, die besonders auf Hilfe angewiesen sind. Das IKRK ist eine unabhängige, neutrale Organisation, die den humanitären Schutz und Hilfe für Betroffene von Krieg und anderer bewaffneter Gewalt gewährleistet. Mit 18 000 Mitarbeitenden in über 90 Ländern reagiert das IKRK auf Notsituationen und fördert die Einhaltung des humanitären Völkerrechts sowie seine Umsetzung in nationales Recht.

Bleiben Sie über unsere Arbeit informiert und melden Sie sich für unseren Newsletter an:

Unsere Reaktion auf COVID-19

  • Vorräte und Ausrüstung: Das IKRK hat Zentren der primären Gesundheitsversorgung und Spitälern im Irak, in Honduras, im Libanon, in Peru, auf den Philippinen, im Südsudan, in Syrien und Venezuela mit Medikamenten, kontaktfreien Infrarot-Thermometern, Schutzausrüstung für das Gesundheitspersonal, Desinfektionsmitteln und/oder anderem Reinigungsmaterial ausgestattet.
  • Technische Unterstützung und Kompetenzaufbau: In Venezuela hat das IKRK über 800 Fachleuten aus dem Gesundheitsbereich zu Themen wie Vorbeugung von und Umgang mit COVID-19 oder positive hygienische Verhaltensweisen geschult. Im Libanon stellte das IKRK technische Unterstützung für das Personal des Rafik-Hariri-Universitätsspitals, dem Hauptbehandlungszentrum für COVID-19-Fälle, bereit.
  • Infrastrukturelle Unterstützung: Das IKRK hat medizinische Screening-Räume und andere Einrichtungen renoviert, Wasserversorgung und sanitäre Anlagen erneuert und andere infrastrukturelle Arbeiten in ausgewählten Spitälern in El Salvador, Mosambik und im Jemen durchgeführt.

 

Mehr über unsere Arbeit im Rahmen von COVID-19 erfahren.