Russland

Die Moskauer Delegation des IKRK unterstützt die durch den Konflikt in der Ukraine vertriebenen Menschen, führt einen Dialog mit Russland über humanitäre und HVR-Fragen, mildert die Folgen vergangener Konflikte im Nordkaukasus und unterstützt die Rotkreuzgesellschaften der Russischen Föderation, Weißrussland und Moldawien.

Das Neueste
In Zahlen

Unterstützung der durch den Ukraine-Konflikt im Jahr 2017 vertriebenen Menschen

  • 8 500
    Vertriebene aus der Ukraine erhielten im Süden Russlands monatlich Lebensmittel und andere lebenswichtige Güter.
  • 1 020
    Tonnen von Lebensmitteln und Hygieneartikeln wurden in Südrussland verteilt.
  • 4 500
    Ukrainische Flüchtlinge in Weißrussland erhielten Gutscheine, die es ihnen ermöglichten, Lebensmittel und andere wichtige Dinge zu kaufen.
  • 11
    Nachverfolgung eingegangener Anfragen zu vermissten Personen.