Datenschutzgrundsätze

In manchen Fällen bittet Sie das IKRK um Informationen, die Sie persönlich identifizieren, um Ihnen spezifische Dienste anzubieten oder mit Ihnen zu kommunizieren. Informationen, die Sie uns auf diese Art und Weise übermitteln, werden nicht an Dritte weitergeleitet, ausser wenn dies nötig ist, um Ihnen einen gewünschten Dienst anzubieten.

Wie verwendet das IKRK die Informationen?

Das IKRK verbreitet oder verkauft keine Nutzerinformationen an Dritte und erlaubt Dritten nicht, diese gegen Bezahlung zeitweilig zu nutzen. Das IKRK verwendet die über Sie gesammelten Informationen, um besser zu verstehen, wer seine Online-Besucherinnen und -Besucher sind, und um Ihnen Informationen zukommen zu lassen, die Sie entweder angefordert haben oder die als für Sie interessant erachtet werden können. Gewisse Informationen zur Identifikation von Spendern des IKRK werden aus rein technischen und administrativen Bearbeitungsgründen an Drittparteien weitergeleitet. Diese Drittparteien sind nicht berechtigt, Nutzerinformationen zu verbreiten, zu verkaufen oder gegen Bezahlung zeitweilig zu nutzen.

Wer sammelt die Informationen?

Alle persönlichen Daten, die Sie auf der IKRK-Website eingeben, werden ausschliesslich dem IKRK zugänglich gemacht, sofern nicht anders angegeben. Wenn Sie zum Beispiel das Formular für eine Online-Spende ausfüllen und abschicken, werden Sie auf die hochgesicherte „Saferpay"-Plattform einer Partnerfirma (Telekurs Card Solutions AG) weitergeleitet, wo Sie aufgefordert werden, Ihre Kreditkartenangaben einzugeben.

An wen darf das IKRK die Informationen weitergeben?

Allgemein gilt, dass das IKRK keine Informationen offenlegt, durch die Sie persönlich identifiziert werden können, ausser Sie erlauben dies oder es ist gesetzlich vorgeschrieben.

Welche Wahlmöglichkeiten haben Sie im Zusammenhang mit der Sammlung, Verwendung und Verbreitung der Informationen?

Wenn Sie sich anmelden, um Informationen über neue IKRK-Produkte zu erhalten, erhalten Sie diese elektronisch oder über einen anderen Weg zugesandt. Das IKRK kann Ihnen zudem unaufgefordert E-Mail-Nachrichten zusenden, wenn es der Ansicht ist, dass diese für Sie von Interesse sein könnten. Auf einigen IKRK-Formularen, zum Beispiel beim Formular für Online-Spenden, werden Sie aufgefordert anzugeben, ob Sie Informationen über das IKRK per E-Mail erhalten möchten. Wenn Sie diese Option nicht ankreuzen, werden Sie in keine Mailingliste aufgenommen.

Bestellen Sie unseren Newsletter!