Freunde des IKRK

Freunde des IKRK

Die Freunde des IKRK sind eine Reihe von Personen, die unsere Arbeit engagiert verfolgen und unterstützen.

Der Freundeskreis wurde 2014 gegründet. Seit damals tragen die Freunde des IKRK dazu bei, überall auf der Welt zahlreiche wichtige Aktivitäten zu ermöglichen. Auf dieser interaktiven Weltreise können Sie mehr darüber erfahren (nur in englischer Sprache).

„Der Freundeskreis des IKRK appelliert 2019 an Ihre Grosszügigkeit, um unsere Kapazitäten zu stärken, an den Fronten präsent zu sein und den Betroffenen bewaffneter Konflikte konkrete Hilfe zukommen zu lassen, in dem wir Leben retten, Verwundete pflegen und Menschen helfen, ihre Würde zu erhalten oder wiederzuerlangen."

Gilles Carbonnier
IKRK-Vizepräsident

Mitgliedschaft im IKRK-Freundeskreis

Als privilegierte Partner unserer Aktivitäten in aller Welt tragen die Freunde des IKRK ganz entscheidend zur Finanzierung von Nothilfeeinsätzen auch für die Betroffenen in Konflikten bei, die nicht mehr in den Schlagzeilen sind.

Als Mitglieder des solidarischen Freundeskreises und in Anerkennung ihrer Grosszügigkeit geniessen die Freunde des IKRK eine Reihe von Privilegien, die sie als echte Partner des IKRK auszeichnen. Es gibt je nach Höhe des im Laufe des Jahres gespendeten Gesamtbetrags drei Kategorien von Freunden.

Mit Ihrem Beitritt zum Freundeskreis des IKRK schliessen Sie sich der grössten humanitären Bewegung unserer Zeit an. Sie helfen uns dabei, den Hilfsbedürftigen zu helfen.

Schliessen Sie sich jetzt dem Freundeskreis via Kreditkarte an.

Als Teil unseres engen Freundeskreises geniessen Sie gewisse Privilegien. Damit zeigen wir Ihnen, wie sehr wir Ihre Grosszügigkeit zu würdigen wissen und Sie als Partner schätzen. Freunde spenden zwischen 5 000 und 9 999 Schweizer Franken pro Jahr, Förderer zwischen 10 000 und 24 999 Franken und Mäzene mehr als 25 000 Franken pro Jahr.

Freunde
Freunde des IKRK erhalten:

  • eine persönliche Einladung zur Jahreskonferenz und zu anderen Veranstaltungen, Konferenzen und Ausstellungen des IKRK im Laufe des Jahres, um mehr über unsere Aktivitäten und unsere Arbeit im Feld zu erfahren;
  • ein den Freunden des IKRK vorbehaltenes, zwei Mal jährlich erscheinendes Informationsblatt mit Berichten über die Einsätze;
  • eine Führung durch die Genfer Altstadt in den Fussstapfen des IKRK-Gründers Henry Dunant;
  • freien Eintritt und eine persönliche Führung durch das Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum in Genf für Sie und eine Begleitperson – nach vorheriger Anmeldung bei Ihrer persönlichen Ansprechpartnerin;
  • eine persönliche Ansprechpartnerin beim IKRK.

 

RCRC Museum

 Museum des Internationalen Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes

 

Förderer
Förderer geniessen die gleichen Vorteile wie Freunde; dazu kommen:

  • eine Führung durch das Archiv des IKRK für Sie und eine Begleitperson;
  • oder eine Führung durch das Logistikzentrum des IKRK für Sie und eine Begleitperson;
  • die Nennung Ihres Namens an einer für diesen Zweck vorgesehenen Stelle unserer Webseite (sofern Sie dies wünschen).

 

Logistics Center

 

 

IKRK Logisitkzentrum in Satigny

 

Mäzene
Mäzene geniessen die gleichen Vorteile wie Förderer; dazu kommen:

    • ein Ehrenzeichen und eine Urkunde, die Ihnen von einem leitenden Mitglied des IKRK-Personals überreicht werden;
    • die Nennung Ihres Namens im Jahresbericht des IKRK (sofern Sie dies wünschen).

 

Mit Ihrer Grosszügigkeit können Sie die medizinische Arbeit des IKRK unterstützen und das Leben der Patienten verändern.

Kriegschirurgie ist ein wichtiger Bestandteil der Tätigkeit des IKRK. „Wir behandeln alle Menschen, Kombattanten und Zivilpersonen“, bekräftigt Dr. Baldan. Dieser Grundsatz der Menschlichkeit steht seit seiner Gründung nach der Schlacht von Solferino 1859 im Mittelpunkt der Arbeit des IKRK.

-Marco Baldan, leitender IKRK-Kriegschirurg in Beirut

ICRC War Surgery Saving lives in war zonesHow can you help

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 







Mehr über unsere medizinische Tätigkeit erfahren hier.

 

Audrey Brasier